Bergmesse beim Standschützenkreuz Schellaboden

Samstag 5. Oktober 2019 Sexten / Innichen Von 1915 bis 1918 war das Standschützenbataillon Innsbruck 1, dem auch Wiltener Schützen, allen voran der Hauptmann Franz Schneider, angehörten, stationiert. Dieses Standschützenkreuz, das eines von 75 weiteren Gedenkkreuzen ist, die entlang der ehemaligen Südfront von Schützen aus Nord-, Süd- & Welschtirol aufgestellt wurden, ist eine Erinnerung an unsere Kameraden, die im Ersten Weltkrieg für unsere Heimat eingestanden sind.

Schützen in Tracht. vor allem herzliche Einladung an unsere unterstützenden Mitglieder, Freunde & Gönner

7 Uhr: Abfahrt vor dem Schützenhei Wilten, St. Bartlmä
ca. 11 Uhr: Ankunft kurz vor dem Kreuzbergsattel, Auffahrt auf den Schellaboden mit Traktor & Anhänger (ca. 30 Minuten)
anschließend Bergmesse, zelebriert von unserem Schützenkuraten Johannes Schiestl, Totengedenken gemeinsam mit den Kameraden aus Innichen /Sexten und einem Festakt.
18 Uhr Rückfahrt mit Einkehr und Ausklang

Anmeldung bis 25. September unter 0660 / 782 62 72 oder kompanie@wiltener-schuetzen.at

WETTERBEDINGE ABSAGE BIS 3. OKTOBER MÖGLICH

KOSTENBEITRAG HÄNGT VON DER TEILNEHMERANZAHL AB

 

Anschrift

Schützenkompanie Wilten
Hauptmann Alexander Mummert
St. Bartlmä 5
6020 Innsbruck

email Facebook

Konto:
Tiroler Sparkasse
IBAN: AT20 2050 3068 0000 1163
BIC: SPIHAT22XXX

Monatsversammlung und Kameradschaftsabend

Die aktiven Mitglieder treffen sich an jedem 1. Dienstag des Monats um 19:00 Uhr im Schützenheim St. Bartlmä.

Jeden 3. Freitag im Monat findet ab 19:00 Uhr unser Kameradschaftsabend statt, an dem sich aktive Mitglieder und Gäste zu einem gemütlichen Abend treffen. In diesem Rahmen besteht die Möglichkeit das "Gemütliche" im Kompanieleben kennen zu lernen, sowie den Schießstand zu nutzen.

Suche

Schützenkompanie Wilten

powered by webEdition CMS