Kompanieausflug - Törgellen in Brixen

Von Rot zu Rot. Auf Einladung und Organisation von Ehptm. Hubert Larcher St. Andrä machten sich 24 aktive Mitglieder (inkl unserem Busfahrer Schützenkamerad Werner Spörr) und 9 Begleitpersonen auf nach Brixen zum Törgellen. Aufgrund dieser Einladung anl. des heurigen Alpenregionstreffen entstand das Motto von Rot zu Rot, das uns jetzt schon einige Zeit begleitet.

Abfahrt 12 Uhr Schützenheim. Am Brenner halbe Stunde Pause, jeder konnte sich noch was für sich ein kaufen oder nur einen guten Cappuccino trinken. Über die Autobahn ging es weiter bis Sterzing. Dort stieg der Bezirkskommandant von Brixen Mj. Florian Lechner zu. Weiter ging es auf der Bundesstraße zur Sachensklemme und nach Mittewald.

 An der Unfallstelle von unserem Schützenkuraten Johannes Schiestl legten wir eine Gedenkminute ein. 

Schütze Gassler Richard trug ein paar besinnliche Worte vor und wir erinnerten uns an unseren lieben Kameraden. Am Gedenkmartele seiner Motorradfreunde entzündeten wir unsere Schützenkerze. 

 

 

Pünktlich um 14:30 fuhren wir am Busbahnhof in Brixen ein. Dort wurden wir schon vom Ehptm. Hubert Larcher (St. Andrä) empfangen. Im weißen Turm (Stadtturm) nahmen wir an einer interessanten Führung teil und erfuhren einige interessante Details von Brixen. Über den Friedhof und Kriegerdenkmal ging es in den Dom und in die Frauenkirche. Der Ehptm. der SK Brixen Sepp Kirchler erklärte mit Leidenschaft Details vom Dom und der Frauenkirche. 

2018 wurde auch, so wie wir am Tummelplatz eine Reliquie des Seligen Kaiser Karl eingesetzt haben, auch in der Frauenkirche in Brixen eine Reliquie des SK Karl eingesetzt. Vor dem Gedenkstein vom Peter Mayr (Wirt an der Mahr) und weiteren drei Mitstreitern, die hier auf diesem Platz erschossen wurden, beendete Sepp Kirchler seine Führung und lud uns ins Schützenheim ein. Klein aber fein. So kann man es beschreiben. Mit Büchern und CDs wurden wir beschenkt. Nach einem Getränk und kleiner Jause ging es wieder zum Bus und fuhren hinauf nach St. Leonhard oberhalb von Brixen. Im Aichnerhof bei einem sehr guten Tiroler Törggelen liesen wir den Tag ausklingen. 

Die Freunde von Hubert Larcher (aus Schmirn) und sein Bruder stimmten mit der Ziehharmonika noch einige Tiroler Lieder an. Begeistert von der Einladung und der Organisation des Tages bedankten wir uns mit einem Wiltener Schützenbuch beim Ehptm. Hubert Larcher ( Schützenkompanie St. Andrä) Wir verabschiedeten uns und fuhr gegen 23:30 Uhr heimwärts. 

   
   
   

Ankunft in St. Bartlmä 1 Uhr. Dieser Tag wird uns allen sehr positiv, mit toller Stimmung, feiner Gemeinschaft, interessanten Details, gutem Essen in Erinnerung bleiben.

Anschrift

Schützenkompanie Wilten
Hauptmann / Obmann Robert Mader
St. Bartlmä 5
6020 Innsbruck

email Facebook

Bankverbindung:
Tiroler Sparkasse
IBAN: AT20 2050 3068 0000 1163
BIC: SPIHAT22XXX

Monatsversammlung und Kameradschaftsabend

Die aktiven Mitglieder treffen sich an jedem 1. Dienstag des Monats um 19:00 Uhr im Schützenheim St. Bartlmä.

Jeden 3. Freitag im Monat findet ab 19:00 Uhr unser Kameradschaftsabend statt, an dem sich aktive Mitglieder und Gäste zu einem gemütlichen Abend treffen. In diesem Rahmen besteht die Möglichkeit das "Gemütliche" im Kompanieleben kennen zu lernen, sowie den Schießstand zu nutzen.

Suche

Schützenkompanie Wilten

powered by webEdition CMS