Die Standarte

Als Standarte  wird eine spezielle Form der Flagge bezeichnet, die meist von berittenen Truppen genutzt wurde. Mit ihr wurde der Sammlungsort der Truppe signalisiert.

Fahnenpatin Bürgermeisterin Mag. Christine Oppitz-Plörer

 

Die Rückseite zeigt das Fresko vom Bayrischen Rummel (1703); Das Original hängt in der Stiftskirche und wurde vom Barockkünstler und Maler Kaspar Waldmann in den Jahren 1703 – 1707 angefertigt.

Es zeigt die Heilige Anna, die zwischen zwei Engeln über dem Stift Wilten schwebt. Im Vordergrund ist der Abzug der bayrischen Truppen nach Beendigung des bayrischen Rummels am 26.7.1703 – dem

Namenstag der Heiligen Anna – dargestellt. Als Dank für den Abzug der bayrischen Truppen wurde 1706 die Annasäule in der Maria-Theresien-Straße errichtet.

Die Vorderseite ziert das Grabmal des Landesfürsten, Erzherzog Maximilian III. der Deutschmeister (1588-1618) und ist im Innsbrucker Dom bestattet.

Weites sind die Wappen von Wilten, Innsbruck, Tirol und Österreich abgebildet.

 

 

Weißer Sonntag 2011 - Schützenjahrtag mit Standartenweihe - Hochamt in der Stiftskirche Wilten

Anschrift

Schützenkompanie Wilten
Hauptmann / Obmann Robert Mader
St. Bartlmä 5
6020 Innsbruck

email Facebook

Bankverbindung:
Tiroler Sparkasse
IBAN: AT20 2050 3068 0000 1163
BIC: SPIHAT22XXX

Monatsversammlung und Kameradschaftsabend

Die aktiven Mitglieder treffen sich an jedem 1. Dienstag des Monats um 19:00 Uhr im Schützenheim St. Bartlmä.

Jeden 3. Freitag im Monat findet ab 19:00 Uhr unser Kameradschaftsabend statt, an dem sich aktive Mitglieder und Gäste zu einem gemütlichen Abend treffen. In diesem Rahmen besteht die Möglichkeit das "Gemütliche" im Kompanieleben kennen zu lernen, sowie den Schießstand zu nutzen.

Suche

Schützenkompanie Wilten

powered by webEdition CMS